Safelayer Secure Communications S.A.

Airbus Defence and Space wählt Safelayer PKI-Technologie

Airbus Defence and Space verwendet KeyOne PKI von Safelayer für die Sicherheit von kollaborativen Plattformen der European Space Agency (ESA), die der Internationalen Raumstation (ISS) dienen

Barcelona/CeBIT - März 2016 -

Airbus Defence and Space ist eine Einheit der Airbus Gruppe, die durch die Kombination der Aktivitäten von Cassidian, Astrium und Airbus Military gegründet wurde. Um eine zuverlässige Authentifizierung und sicheren Zugriff auf die Collaborativen-Plattformen der Internationalen Raumstation (ISS) einzubauen, setzt Airbus Defence and Space auf PKI-Technologie von Safelayer.

Das Columbus-Labor der ESA, an Bord der ISS bietet umfassende wissenschaftliche Forschung an. Forscher an Bodenstationen führen in Abstimmung mit der Besatzung der Raumstation tausende von Experimenten durch. Zur Interaktion zwischen den nationalen Raumfahrtbehörden der Mitgliedsländer des ISS-Programms zählt die gemeinsame Nutzung hochsensibler Informationen, die geschützt werden müssen. PKI-Technologie war die implizite Lösung um die digitale Signatur in diesen spezifischen Geschäftsprozessen einzusetzen.

Safelayer KeyOne PKI Software Suite wurde von Airbus Defence and Space nach einer gründlichen Überprüfung und Marktbewertung der PKI-Produkte ausgewählt. Wichtige Kriterien waren die Fähigkeiten, die von Airbus DS definierte Regeln und PKI-Registrierungsworkflows umzusetzen. Insbesondere war es sehr wichtig, eine Lösung zu finden, die einen intuitiven Prozess der Erstellung, Ausgabe und Sperrung von digitalen Zertifikaten hatte, wo der Endbenutzer selber eine Zertifikatsanforderung in nur wenigen Schritten starten sollte. Die Lösung sollte auch heterogene Plattformen (Windows, Mac, Linux und mobile Geräte) unterstützen.

Während der Evaluierungsphase wurde die Common Criteria EAL4+ zertifizierte KeyOne als eine der umfassendsten und robustesten PKI-Softwareplattformen auf dem Markt anerkannt. Sie wurde von Airbus Defence and Space aufgrund seiner leistungsstarken Workflow-Engine ausgewählt. Die Definition des Registrierungsprozesses könnte einfach an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. Die PKI wurde leicht an die bestehenden Benutzerdatenbanken eingebunden, wie an anderen kritischen Infrastrukturkomponenten, wie zum Beispiel Hardware-Sicherheitsmodule (HSMs) nShield von Thales. Mehrere Registrierungsprozesse wurden definiert um digitale Zertifikate für Mitarbeiter sowie für Hardware (hauptsächlich SSL-Zertifikate für Server) auszustellen. Safelayer Secure Communications hat auch seine Expertise für die Anpassung der Registrierungsautorität zur Verfügung gestellt. Der Benutzer fragt online ab und installiert das Zertifikatdurch den "PKI-Zertifikat Tool". Dieses Tool wurde entwickelt, um die Airbus Defence and Space Voraussetzungen bzw. intuitive Benutzeroberfläche mit maßgeschneiderten Registrierungsprozessen zu schaffen. Die Integration des Toolsmit KeyOne war einfach und verließ sich auf die out-of-the-box Funktionalitäten von KeyOne als auch auf flexible APIs.

Laut Heinz-Martin Behrmann, Leiter des PKI-Projekts bei Airbus Defence and Space "Safelayer-Technologie ist äußerst flexibel und folglich wurde das gesamte Projekt in weniger als 3 Monaten Anfang 2014 erfolgreich abgeschlossen". Darüber hinaus fügt er hinzu, dass "ein Merkmal dieses PKI-Systems ist die Einfachkeit, Benutzer-Zertifikate zu verwalten. Nach einem 5-Tage on-the-job Training waren die Airbus Defence and Space PKI-Experten in Deutschland in der Lage KeyOne in unseren Räumlichkeiten in totaler Autonomie zu betreiben".

Nach Ansicht von David Mateos, PKI Produkt Manager bei Safelayer, "nach mehr als 15 Jahren Erfahrung Corporate PKI-Systeme bereitzustellen, haben wir ein komplettes Software-Paket für die Schlüsselverwaltung und die Verwendung digitaler Identität entwickelt. KeyOne bietet eine PKI Software-Suite an, die weltweit als eine der vollständigsten und effizientesten angesehen wird.“ Darüber hinaus "ist die Software-Lösung auch bereit, digitale Identitäten in Websites und native Anwendungen für mobile Geräte zu verwalten" fügt David. Die nächste Herausforderung für Airbus Defence and Space Team ist der Zugang sichere und vertrauenswürdige Dienste in mobilen Umgebungen zu implementieren.

Über Safelayer

Safelayer Secure Communications SA ist ein führender Anbieter von Sicherheits-Software für Public Key-Infrastruktur (PKI), Multi-Faktor-Authentifizierung, elektronische Signatur, Datenverschlüsselung und für den Schutz elektronischer Transaktionen. Die ID-Technologie von Safelayer wird in elektronischen Identitätsprojekten für Personen (professionelle Nutzer oder Bürger), für verbundene Objekte (IoT/M2M: Software-Systeme oder Hardware-Geräte), sowie in der flächendeckenden Entwicklung von sog. Trust Services im Internet und in der mobilen Kommunikation verwendet.

Safelayer setzt auf die erweiterten Kompentenzen seiner Partner im Bereich der "High-End“ Cyber-Security und bietet erstklassige Sicherheitslösungen für vertikale Märkte wie Regierungsbehörden, Finanzinstitutionen, Großunternehmen, Security Service Provider, darunter Anbieter von Trust Services an.

Safelayer verlässt sich auf seine Partner, Cyber-Fähigkeiten vorangebracht zu haben, hohe Sicherheitslösungen in verschiedenen Umgebungen wie Electronic Banking zu liefern, sowie Telekommunikation, Energie, E-Commerce und E-Government.

Email Privacy Policy

Your e-mail address and other information available to us about your company will be used exclusively to communicate trade fairs, conferences, seminars, news about our company and/or products or other events or information of a similar nature. Safelayer will not use your data for any other purpose and shall not communicate your email address to third parties. In the case of not wanting to receive this type of information, please indicate so by sending us an e-mail.

follow us on Twitter | find us on LinkedIn

© 2016 Safelayer Secure Communications S.A., All rights reserved.



Contact Safelayer:
Safelayer Secure Communications S.A.
+34 917 080 480 / +34 935 088 090